Wi-Fi-Signalanalyse

Digitpol entwickelte eine Sonde mit dem Namen „Wi-Fi-Signalanalyse“, um Wi-Fi-Snooping, Nutzlastinjektion, betrügerische Geräte und Wi-Fi-Spionage in Sekundenschnelle zu erkennen. Die Sonde arbeitet vor Ort und die Daten werden zur Analyse an eine AI-basierte Datenbank gesendet Dadurch werden CSO und CIO benachrichtigt. Die Sonde hat Tausende von Hacking-Versuchen in Unternehmensnetzwerken verhindert und das Ausspionieren installierter Geräte verhindert. Die Sonde sendet Daten zur Analyse an einen Cloud-Server, sodass die Ermittler Daten aus der Ferne anzeigen können.

Die digitalen Forensiker von Digitpol haben kürzlich neue Arten von Wi-Fi-Angriffen detailliert beschrieben, die durch die Untersuchung großer Datenlecks entdeckt wurden, die alle auf dem WPA2-Sicherheitsstandard auftraten. Die Angriffe ermöglichten es Hackern, Wi-Fi-Passwörter auf Business-Routern zu knacken, unabhängig davon, wie stark die Passwörter eingestellt waren. In jedem Fall stellte Digitpol fest, dass sich unerwünschte Wi-Fi-Geräte in der Nähe befanden, um das Abfangen durchzuführen.

Wi-Fi-Angriffe sind in Geschäftsnetzwerken häufiger als in persönlichen und wurden in umfangreichen Untersuchungen entdeckt. Laut dem Cyber-Sicherheitsunternehmen Avast hat eine Sicherheitslücke in MikroTik-WLAN-Routern weltweit fast 2,5-Lakh-Router betroffen und sie für Crypto-Mining und andere Formen von Cyber-Angriffen anfällig gemacht. Von den insgesamt betroffenen Routern waren 11.809 Router in Indien betroffen.

Die Wi-Fi-Experten von Digitpol gehen davon aus, dass die Wi-Fi-Angriffe und die drahtlosen IOT-Angriffe im Jahr 2020 zunehmen werden. Das Team von Digitpol führt Wi-Fi-Audits für Unternehmen in ganz Europa durch. Die Sonde prüft Details wie die Anzahl der verbundenen Geräte in einem Netzwerk , Wi-Fi-Verkehr, genehmigte Wi-Fi-Geräte, Sicherheitslücken, nicht autorisierte Geräte und sofortige Upgrades. Bei den Audits wurde bisher eine veraltete Firmware entdeckt, die Fernsteuerung, entführte Router, modifizierte Firmware, viele angeschlossene nicht autorisierte Geräte und aktives Abfangen ermöglicht. Die Sonde kann als feste Installation an Standorten eingesetzt werden, um Wi-Fi-Störungen innerhalb von 900 ms zu erkennen.

Versteckte Wi-Fi-Netzwerke sind ein großes Problem in kommerziellen Organisationen und Behörden. Kürzlich hat Digitpol mithilfe seiner Signalanalysesonde über 18 versteckte Netzwerke an einem Ort identifiziert. Wi-Fi-Basisstationen können ihre Identität verbergen oder verschleiern. Diese Basisstationen werden in der Sonde identifiziert.

Signal Analysis
Signal Intel
WiFi Spying BSSID Detection

Request More Information

Our Solutions

Digitpol’s computer forensics experts investigate, analyse and recover forensic data from computers, portable devices and hard disk drives.

We specialize in recovery of data from mobile phones and portable devices. We recover SMS, Calls, Emails, Media, VoIP data, GPS, Internet History, Whatsapp, Viber, Signal, Telegram, Deleted Data, Cloud Sources and all Cell ID Data.

Cloud data sources represent a virtual goldmine of potential evidence for forensic investigators. Together with mobile device data, they often capture the details and critical connections investigators need to solve crimes. Digitpol can access cloud sources and recover data contained in cloud services.